DIY Wimpernextensions the everyday; fünf feine Wimpernsegmente mit natürlichem Look

Top 11 Tipps für Anfänger

Auf Social Media sieht alles so einfach aus.

Du hast die Anleitung gelesen, dir Tutorials angesehen, aber irgendwie klappt das Anbringen deiner DIY Wimpernextensions nicht so, wie du es dir wünschst?

No worries, we got you! Mit diesen 11 Tipps klappt das Anbringen deiner DIY Wimpernextensions besser:

1. Nimm dir Zeit!

Mix dir dein Lieblingsgetränk und schau dir in aller Ruhe Schritt für Schritt an, wie das Anbringen der DIY Wimpernextensions funktioniert.

2. Bereite deine Wimpern vor

Wir können es nicht oft genug sagen: Saubere Wimpern sind das A und O! Ein Wattepad mit Mizellenwasser entfettet deine Eigenwimpern am effektivsten.

3. Übe mit dem Applikator

Nimm die DIY Wimpernsegmente mit dem APPLIKATOR von lashdreams aus der Verpackung und entwickle ein Gefühl dafür, wie du die Segmente am besten greifst. Der APPLIKATOR ist da definitiv etwas anders als eine einfache Pinzette. Wenn Du die Wimpernsegmente aber lieber mit deiner Pinzette anbringen möchtest, kannst du das natürlich auch tun. Als letzten Schritt zum Verbinden der Wimpern solltest du aber definitiv den APPLIKATOR nutzen.

4. Trag den Wimpernkleber richtig auf

Trage deinen lashdreams SUPERBOND auf wie Mascara - fast! Konzentriere dich auf die Wimpernansätze und spare die Längen aus, sonst verkleben sie. Gerade wenn du lange Naturwimpern hast, möchte man keine Klebereste in den Längen sehen. Jetzt das Wichtigste: Warte 30 - 60 Sekunden, bis der SUPERBOND richtig schön klebrig ist, dann bleiben die DIY Wimpernsegmente auch haften. Pro Tip für extra langen Halt: Gib noch etwas Kleber auf die einzelnen Wimpernsegmente. Warte auch hier wieder, bis der Kleber leicht angetrocknet ist. 

5. Benutze einen Tischspiegel

Schau am besten nach unten in einen Spiegel - von dort hast du den besten Blick auf die Unterseite deiner Wimpern. Stütz Deinen Ellbogen dabei auf dem Tisch ab, um mehr Stabilität zu haben, falls benötigt.

6. Abstand der DIY Wimpernsegmente zum Auge

Halte den Abstand von ca. 1 mm zu deiner Wasserlinie ein, so halten sie am längsten. Du solltest die Wimpern beim Zwinkern nicht spüren - falls doch, hast du sie zu nah am Auge platziert.

7. Außenwimpern

Die Wimpern am inneren und äußeren Wimpernkranz sind dünner und kürzer als der Rest. Platziere die DIY Wimpernsegmente nicht zu weit innen und lass auch außen noch einige Wimpern aus. So werden die DIY Wimpernextensions dein Auge nicht nur optisch anheben, sondern halten auch länger.

8. Verbindung der Wimpern mit dem Applikator

Achte beim Verbinden deiner Wimpern mit den DIY Wimpernextensions darauf, dass du wirklich alle Wimpern erfasst, wenn Du sie mit dem APPLIKATOR zusammendrückst. Halte sie mind. 10 Sekunden gedrückt.

9. Applikator / Pinzette zwischendurch reinigen

Beim Verbinden der Wimpern bleibt der Applikator an den Wimpern hängen? Befeuchte die Innenseite des Applikators mit dem SEALER oder mit einem feuchten Wattestäbchen. So bleibt nichts hängen. Auch empfiehlt es sich, die Pinzette oder deinen Applikator, je nachdem mit was du die DIY Lashes anbringst - von eventuellen Kleberückständen zu befreien. Das spart dir Nerven 😉

10. Versiegelung

Lass den SUPERBOND etwas trocken, bevor du deine DIY Wimpernextensions mit dem SEALER versiegelst. Damit werden deine Lashes länger halten, du entfernst überstehende Klebereste und schützt die Lashes vor Staubpartikeln.

11. Aftercare

Öl löst unseren SUPERBOND. Vermeide ölhaltige Produkte rund um das Auge, solange du die DIY Wimpernextensions trägst. Beim Abschminken kannst du auf ein ölfreies Abschminkprodukt umsteigen und auch bei deiner Skincare solltest du keine Öle im Augenbereich benutzen. 

Und jetzt: viel Spaß beim Anbringen! Vergiss das Vorher- / Nachher Foto nicht 💕

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.